Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die Geschäftsbeziehungen zwischen Andreas Schwarz werden durch die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, geregelt. Sonstige Geschäftsbedingungen des Kunden bedürfen der Absprache. Des weiteren müssen die allgemeinen Geschäftsbedingungen unseres Zahlungsanbieters digistore24.com vertreten durch DigiBK24 GmbH (In der Schratwanne 6, 31141 Hildesheim, Deutschland) berücksichtigt werden (https://www.digistore24.com/legal/terms).


2. Angebot / Vertragsschluss

Die Bestellung des Kunden bezieht sich auf Waren, wie diese auf unserer Webseite abgebildet oder beschrieben sind. Die präsentierten Waren und Dienstleistungen stellen kein bindendes Angebot, seitens des Anbieters, auf Abschluss eines Kaufvertrages, dar. Durch die Übermittlung der Bestellung erkennt der Kunde diese Geschäftsbedingungen als für den Kaufvertrag maßgeblich an. Das Aufgeben einer Bestellung durch den Kunden stellt ein bindendes Angebot dar, auf die in dessen Warenkorb, bei Digistore24.de enthaltenen Artikel. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung wird diese per Email bestätigt. Hierdurch wird das Kaufangebot des Kunden jedoch nicht angenommen, die Bestellbestätigung hat lediglich informativen Charakter, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist.


3. Lieferung

Die Auslieferung der Produkte erfolgt ausschließlich in digitaler Form über das Internet. Dabei erhält der Kunde nach Abschluss des Bestellvorganges per E-Mail den Link zur Registrierung für einen passwortgeschützten Mitgliederbereich zugesendet, in dem die Auslieferung des Produktes erfolgt bzw. in dem der Kunde auf die Produktinhalte zugreifen kann. Es erfolgt also kein Versand per Post von physischen Gütern oder Produktbestandteilen.


4. Preise

Alle angegebenen Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Es gilt stets die aktuelle Preisliste. Wir behalten uns Preisänderungen vor. Sollte die Lieferung in ein Nicht-EU-Ausland erfolgen, können durchaus weitere Zölle, Steuern oder Gebühren vom Kunden zu entrichten sein, allerdings nicht an den Anbieter, sondern an die jeweils zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden des Landes. In einem solchen Fall wird dem Kunden empfohlen sich über die genaue Abwicklung und die Details bei den zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden zu informieren. Bei digitalen Artikeln entfallen die Versandkosten, da diese im Anschluss an den Bestellvorgang umgehend heruntergeladen werden können oder ein sofortiger und onlinebasierter Zugang zum Produkt gewährleistet wird.


5. Zahlung

Für die Zahlungsabwicklung nutzt Andreas Schwarz den Zahlungsdienstleister Digistore24.de. Aus diesem Grund gelten die Zahlungsbedingungen von Digistore24, welche im Punkt 4 der allgemeinen Geschäftsbedingungen (https://www.digistore24.com/legal/terms) von Digistore24 geregelt sind.


6. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf ist zu richten an:


Andreas Schwarz
Adolf-Schmetzer-Straße 36
93055 Regensburg
Deutschland
Email: kontakt@getlucid.de


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ausschluss des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.


Ende der Widerrufsbelehrung


7. Haftungsausschluss

Die Informationen, die durch die Inhalte auf diesem Blog oder durch unsere kostenpflichtigen Premiumtrainings vermittelt werden sollen und haben auch nicht die Absicht die Erfahrungen und Dienstleistungen eines trainierten Experten zu ersetzen, ganz gleich auf welchem Gebiet. So insbesondere in medizinischen, finanziellen, psychologischen oder juristischen Angelegenheiten. Selbstverständlich sind auch andere übertragbare Bereiche denkbar. Deshalb möchten wir, Insbesondere bei Symptomen welche eine professionelle Diagnose oder Behandlung erfordern, ausdrücklich dazu raten in regelmäßigen Zeitabständen einen Arzt im Bezug auf alle Angelegenheiten zu konsultieren, was Ihre physische und mentale Verfassung betrifft. Weder Andreas Schwarz, noch seine Mitarbeiter oder die Affiliates seiner Premiumtrainings übernehmen jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Benutzung der hier direkt oder indirekt vermittelten Informationen. Wenn Sie bereits jetzt, oder während dem Konsum der hier vermittelten Informationen vermuten, dass Sie jegliche Form von physischer oder mentaler Desfunktion haben, dann sollten Sie auf jeden Fall einen entsprechenden Experten konsultieren. Es wird keine Haftung übernommen für materielle oder körperliche Schäden, die Andreas Schwarz nicht grob fahrlässig zu verantworten hat. Bei dem derzeitigen Stand der Technik kann kann die Datenübermittlung über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Sollte es zu Unterbrechungen bei der Verfügbarkeit des Webangebots kommen, so ist Andreas Schwarz von der Haftung ausgeschlossen.


8. Weitergabe an Dritte

Die Zugangsdaten für die Online-Premiumtrainings können nicht weiterverkauft werden. Die Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist ebenfalls untersagt. Bei Zuwiederhandlung folgen strafrechtliche Konsequenzen.


9. Vertragsende

Der Vertrag endet bei befristeten Abonnements mit Ablauf der vereinbarten Bezugszeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Sollte die Laufzeit eines Abonnements nicht innerhalb des Angebots auf einen Zeitraum befristet sein, so gilt der zustande gekommene Vertrag, solange der Kunde diesen nicht kündigt.


10. Kündigung

Ein Abonnement (bezahltes Premiumtraining mit einem monatlichen oder wöchentlichen Zahlungszyklus) kann jederzeit und ohne die Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) gekündigt werden. Bitte teilen Sie uns die Kündigung spätestens 2 Tag vor dem nächsten fälligen Zahlungstermin mit, sodass wir termingerecht Ihr Abonnement, aus den Datenbanken unseres Zahlungsabwicklers Digistore24, entfernen können.


Die Kündigung ist zu richten an:


Andreas Schwarz
Adolf-Schmetzer-Straße 36
93055 Regensburg
Deutschland
Email: kontakt@getlucid.de


11. Zugang zu den Abonnements

Schließt der Kunde durch eine Bestellung ein Abonnement ab, gewährleistet die Andreas Schwarz den Zugang, zu dem im Rahmen des Abonnements enthaltenen Inhalten, nur so lange das Abonnement besteht. Erfolgt keine Zahlung des Mitgliedsbeitrages oder wird das Abonnement vom Kunden gekündigt, erlischt das Abonnement und damit der Zugang zum Produkt.


12. Rechtswirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen rechtsunwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke im Vertrag ergeben, so berührt das nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertragsinhaltes. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist der Gerichtsstand der Sitz des Anbieters. Dasselbe findet Anwendung, soweit der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Möglichkeit ein Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt davon unberührt.


Sie erreichen uns unter folgender Adresse:


Andreas Schwarz
Adolf-Schmetzer-Straße 36
93055 Regensburg
Deutschland
Email: kontakt@getlucid.de


Stand: 10.08.2014